Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Referenten: Tobias Rödig (Sitex GmbH), Karl Bräuer (Eyltex GmbH)

Ein Seminar unseres Partners

Inhalt:

Einsatz von PSA gegen Absturz gemäß DGUV Regel 112-198

– bestimmungsgemäße Benutzung
– korrekte Auswahl von PSAgA
– Auffangsystem vs. Rückhaltesystem
– Definition Anschlagpunkt
– das richtige Anschlagen
– die ordnungsgemäße Aufbewahrung
– das Erkennen von Schäden

Benutzung von PSA zum Retten aus Höhen und Tiefen gemäß DGUV Regel 112-199

– resultierende Gefahren für Gesundheit und Leben nach einem Absturz
– Erste-Hilfe-Maßnahmen
– besondere Anforderungen der einzelnen Ausrüstungsgegenstände
– bestimmungsgemäße Benutzung
– die ordnungsgemäße Aufbewahrung
– das Erkennen von Schäden

Gemäß DGUV Vorschrift 1 – Grundsätze der Prävention hat der

„Unternehmer die erforderlichen Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren
sowie für eine wirksame Erste Hilfe zu treffen. Die zu treffenden Maßnahmen sind insbesondere in staatlichen
Arbeitsschutzvorschriften, dieser Unfallverhütungsvorschrift und in weiteren Unfallverhütungsvorschriften näher bestimmt.“

Diese Unterweisung sollte einmal jährlich von einem Sachkundigen durchgeführt werden.

Zielgruppe:

Industrie- und Montagebau, Gerüstbauer, Unternehmen aus den Bereichen Wasser-/Abwasser, Tiefbau, Kanal- und Rohrbau sowie Energieversorgung, Hochregallager

Seminarkosten:

169,- netto* / Teilnehmer (inkl. Zertifikat)

* wird von Eyltex in Rechnung gestellt

Anmeldung:

Bitte beachten: minimale Teilnehmerzahl: 5 Personen, maximal 15 Teilnehmer

    Anrede

    Ihr Vorname (Pflichtfeld)

    Ihr Nachname (Pflichtfeld)

    Firma

    Kundennummer

    Ich nehme mit (Anzahl) weiteren Personen teil

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Telefonnummer






    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.

    Nach oben